RANIQ

 

Ein herzliches Willkommen bei RANIQ, dem Recklinghäuser Arzt-Netz für Information und Qualität. Im RANIQ sind die Haus- und Fachärzte aus Recklinghausen und Oer-Erkenschwick organisiert.

 

Notdienste

 

Wir haben eine Übersicht der regionalen und überregionalen Notdienste für Sie zusammen gestellt.

Die Praxen im RANIQ

Zu vielen Praxen finden Sie, neben der Adresse, zusätzliche Informationen über Öffnungszeiten, angebotene Leistungen oder den barrierefreien Zugang.

App zum Doc

Damit Sie den Draht zu Ihrer Praxis immer dabei haben:
App zum Doc
Kostenlos aus dem Internet runterladen.
Zu finden im Apple- und Google-Store unter appzumdoc

Vorsorge

Jeder denkt nur an sich – nur ich denk‘ an mich!
Tun Sie es bitte, aber rechtzeitig.
Gehen Sie zu den Vorsorgeuntersuchungen!

Job-Börse

Hier veröffentlichen die RANIQ-Praxen ihre offenen Stellen.

Angehende Allgemeinmediziner erfahren mehr zum Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin im Vest.

Palliativnetzwerk

 

Aus dem RANIQ heraus wurde das Palliativnetzwerk PAMIR gegründet, das die ambulante Palliativversorgung von Patienten in Recklinghausen, Oer-Erkenschwick, Datteln und Waltrop unterstützt.

Rosenmontag 2020

Liebe Patienten, Der Rosenmontagnachmittag ist ein sogenannter Brauchtumstag, an dem während der normalen Praxisöffnungszeiten kein zentralärztlicher Notdienst (116 117) bereit gestellt wird. Viele Praxen haben aber am Rosenmontagnachmittag geöffnet oder bilden eine...

STARTHILFE: 3 MIO. € FÜR EINSTIEG IN AMBULANTE VERSORGUNG BEWILLIGT

Fördermaßnahmen in Höhe von rund drei Millionen Euro hat die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) 2019 bewilligt, um junge Ärzte für die ambulante Versorgung zu gewinnen. Damit soll der ärztliche Nachwuchs gesichert werden, der in dieser Region auch in...

Informationen zum nCoV2019

Das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) hat eine Informationsseite zum neuartigen Corona-Virus veröffentlicht: Das MAGS hat auch eine...

NEUE IMPF-STUDIE: WENIGER NEGATIVE EINSTELLUNGEN – ÄRZTE BEVORZUGTE INFO-QUELLE

Nach wie vor kommt der Ärzteschaft die Schlüsselrolle bei der Aufklärung zu gesundheitsrelevanten Themen zu: Auch bei Impfungen ist das persönliche Gespräch mit einem Arzt oder einer Ärztin für nahezu alle befragten Personen (97 Prozent) die bevorzugte...

NOTFALLVERSORGUNG DER ZUKUNFT: GUT UNTERWEGS MIT „AMBULANT VOR STATIONÄR“ und „Elf-Sechs-Elf-Sieben“

Mit dem aktuellen Referentenentwurf zur Notfallgesetzgebung ist laut Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV), Berlin, der richtige Weg vorgezeichnet. Er setze auf den Strukturen auf, die von den Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) konsequent mit dem...

Ernährung am Lebensende, Palliativnetz Ostvest

Ernährung am Lebensende, Palliativnetz Ostvest Januar 15 @ 17:00 - 18:00 Liebe Patienten und Angehörige, liebe Kolleginnen und Kollegen, das Palliativnetz Ostvest „Dies Vitae“ möchte Sie ganz herzlich zu einer Fortbildungsveranstaltung am 15.01.2020    Ernährung am...

App zum Doc – PATIENT UND PRAXIS-TEAM IM DIGITALEN DIALOG

RANIQ: Recklinghäuser Arzt-Netz aktuell 12/2019 PATIENT UND PRAXIS-TEAM IM DIGITALEN DIALOG App zum Doc ausprobieren Arzttermin und mehr auch per Smartphone Bereits seit etwa einem Jahr haben die knapp 100 Arztpraxen im Recklinghäuser Arzt-Netzt RANIQ e.V. die...

BÜROKRATIE BELASTET ARZTPRAXEN: FÜR PAPIERKRAM GEHEN RUND 60 TAGE IM JAHR DRAUF

Die Last der Dokumentationsaufgaben für Arztpraxen in Deutschland wiegt weiterhin schwer: Immer noch benötigen laut aktuellem Bürokratieindex (BIX) Praxen jeweils rund 60 Tage im Jahr, um die geforderten Verwaltungsaufgaben erfüllen zu können. „…Nach zwei Jahren des...

WAS IMPFKRITIKER WISSEN SOLLTEN: MASERNVIRUS ZERSTÖRT IMMUNGEDÄCHTNIS – MIT FATALEN FOLGEN

Bei der Beratung von impfkritischen Eltern werde er selber die neuen Erkenntnisse einsetzen, so ein Kinderarzt laut Neue Zürcher Zeitung (NZZ). Denn was bisher paradox war, ist jetzt wohl wissenschaftlich schlüssig: Menschen, die Masern durchgemacht haben, sind zwar...

PATIENTEN ODER „LAUFKUNDSCHAFT“? – GRIPPESCHUTZIMPFUNGEN IN APOTHEKEN

Die niedergelassenen Ärzte haben für Grippeschutzimpfungen und zum Impfen im Allgemeinen nicht nur die notwendige medizinische Qualifikation, sie kennen auch die Krankheitsgeschichten ihrer Patienten und können sie dementsprechend kompetent und individuell beraten....

Letzte Hilfe Kurs –  Am Ende wissen, wie es geht

Letzte Hilfe Kurs  Am Ende wissen, wie es geht.   Wir vermitteln das „kleine 1×1 der Sterbebegleitung“: Das Umsorgen von Schwerkranken und sterbenden Menschen am Lebensende. Mittwoch, 4. Dezember 2019 von 16:00 bis 20:00 Uhr Elisabeth-Hospiz, St. Vincenz-Str. 21,...

GRIPPESAISON: WIE SIE EINEN SCHWERWIEGENDEN VERLAUF VERMEIDEN

Wie jedes Jahr im Herbst können wir uns auf bunte Blätter an den Bäumen und Schulferien freuen, aber leider beginnt jetzt auch wieder die Grippesaison. Eine Influenza, wie die Grippe auch genannt wird, ist mit ähnlichen Symptomen wie eine normale Erkältung verbunden,...

Notdienste

Ärztliche Notdienste, Apothekennotdienst, Telefonseelsorge

Hausärzte

Die hausärztlichen Praxen im RANIQ

App zum Doc

Patienten und Ärzte veräppen sich mit App zum Doc

Fachärzte

Die fachärztlichen Praxen im RANIQ

Job-Börse

Job-Börse, Weiterbildung

International

Wir sprechen (fast) alles

Alle Beiträge

Beitragsarchiv

Praxen

Ärzte

Hausärzte

Fachärzte

Rosenmontag 2020

Rosenmontag 2020

Liebe Patienten, Der Rosenmontagnachmittag ist ein sogenannter Brauchtumstag, an dem während der normalen Praxisöffnungszeiten kein zentralärztlicher Notdienst (116 117) bereit gestellt wird. Viele Praxen haben aber am Rosenmontagnachmittag geöffnet oder bilden eine...

mehr lesen
Ernährung am Lebensende, Palliativnetz Ostvest

Ernährung am Lebensende, Palliativnetz Ostvest

Ernährung am Lebensende, Palliativnetz Ostvest Januar 15 @ 17:00 - 18:00 Liebe Patienten und Angehörige, liebe Kolleginnen und Kollegen, das Palliativnetz Ostvest „Dies Vitae“ möchte Sie ganz herzlich zu einer Fortbildungsveranstaltung am 15.01.2020    Ernährung am...

mehr lesen
Letzte Hilfe Kurs –  Am Ende wissen, wie es geht

Letzte Hilfe Kurs –  Am Ende wissen, wie es geht

Letzte Hilfe Kurs  Am Ende wissen, wie es geht.   Wir vermitteln das „kleine 1×1 der Sterbebegleitung“: Das Umsorgen von Schwerkranken und sterbenden Menschen am Lebensende. Mittwoch, 4. Dezember 2019 von 16:00 bis 20:00 Uhr Elisabeth-Hospiz, St. Vincenz-Str. 21,...

mehr lesen