RANIQ

 

Ein herzliches Willkommen bei RANIQ, dem Recklinghäuser Arzt-Netz für Information und Qualität. Im RANIQ sind die Haus- und Fachärzte aus Recklinghausen und Oer-Erkenschwick organisiert.

 

Notdienste

 

Wir haben eine Übersicht der regionalen und überregionalen Notdienste für Sie zusammen gestellt.

Die Praxen im RANIQ

Zu vielen Praxen finden Sie, neben der Adresse, zusätzliche Informationen über Öffnungszeiten, angebotene Leistungen oder den barrierefreien Zugang.

App zum Doc

Damit Sie den Draht zu Ihrer Praxis immer dabei haben:
App zum Doc
Kostenlos aus dem Internet runterladen.
Zu finden im Apple- und Google-Store unter appzumdoc

Vorsorge

Jeder denkt nur an sich – nur ich denk‘ an mich!
Tun Sie es bitte, aber rechtzeitig.
Gehen Sie zu den Vorsorgeuntersuchungen!

Job-Börse

Hier veröffentlichen die RANIQ-Praxen ihre offenen Stellen.

Angehende Allgemeinmediziner erfahren mehr zum Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin im Vest.

Palliativnetzwerk

 

Aus dem RANIQ heraus wurde das Palliativnetzwerk PAMIR gegründet, das die ambulante Palliativversorgung von Patienten in Recklinghausen, Oer-Erkenschwick, Datteln und Waltrop unterstützt.

WAS IMPFKRITIKER WISSEN SOLLTEN: MASERNVIRUS ZERSTÖRT IMMUNGEDÄCHTNIS – MIT FATALEN FOLGEN

Bei der Beratung von impfkritischen Eltern werde er selber die neuen Erkenntnisse einsetzen, so ein Kinderarzt laut Neue Zürcher Zeitung (NZZ). Denn was bisher paradox war, ist jetzt wohl wissenschaftlich schlüssig: Menschen, die Masern durchgemacht haben, sind...

PATIENTEN ODER „LAUFKUNDSCHAFT“? – GRIPPESCHUTZIMPFUNGEN IN APOTHEKEN

Die niedergelassenen Ärzte haben für Grippeschutzimpfungen und zum Impfen im Allgemeinen nicht nur die notwendige medizinische Qualifikation, sie kennen auch die Krankheitsgeschichten ihrer Patienten und können sie dementsprechend kompetent und individuell...

Letzte Hilfe Kurs –  Am Ende wissen, wie es geht

Letzte Hilfe Kurs  Am Ende wissen, wie es geht.   Wir vermitteln das „kleine 1×1 der Sterbebegleitung“: Das Umsorgen von Schwerkranken und sterbenden Menschen am Lebensende. Mittwoch, 4. Dezember 2019 von 16:00 bis 20:00 Uhr Elisabeth-Hospiz, St. Vincenz-Str....

GRIPPESAISON: WIE SIE EINEN SCHWERWIEGENDEN VERLAUF VERMEIDEN

Wie jedes Jahr im Herbst können wir uns auf bunte Blätter an den Bäumen und Schulferien freuen, aber leider beginnt jetzt auch wieder die Grippesaison. Eine Influenza, wie die Grippe auch genannt wird, ist mit ähnlichen Symptomen wie eine normale Erkältung...

PATIENTENSTEUERUNG: TSVG PRESST NOCH MEHR LEISTUNG AUS DEN BEGRENZTEN RESSOURCEN DER ÄRZTE

Schnellere Terminvermittlung für Patienten, kürzere Wartezeiten und jede Woche fünf zusätzliche Sprechstunden: Das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) hat in den vergangenen Monaten nach Ansicht der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) für...

ANTIBIOTIKA JA ODER NEIN: WERDEN VERORDNUNGEN MIT HILFE VON KI GENAUER?

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 310 Millionen Tagesdosen Antibiotika verordnet. Das reicht, um jeden Bundesbürger umgerechnet fast 4 Tage zu behandeln. Schätzungen zufolge ist jedoch nahezu jede dritte Verordnung unnötig. Gerade das hat aber...

ALLERGIEN: AUF DER SUCHE NACH DEN „SCHALTKNÖPFEN“ EINER ZUNEHMENDEN ZIVILISATIONSKRANKHEIT

Augenjucken, Atembeschwerden oder Hautausschläge – genau: Allergien machen in unserer modernen Industriegesellschaft vielen Menschen zu schaffen. Diese – von unserem Immunsystem eigentlich gut gemeinte – Abwehr spüren Betroffene als allergische Reaktion. Während...

AUCH SIE SIND HOLOBIONT: WIE LEBT ES SICH SO MIT BILLIONEN BAKTERIEN, VIREN UND PILZEN ALS UNTERMIETER?

Im Körper des Menschen leben 100 Billionen Untermieter. Diese Bakterien beeinflussen, wie wohl du dich fühlst und ob du gesund bleibst, berichtet der online-newsletter „perspective daily“ und stellt in einem Beitrag dar, wie sie das machen und wie man sie dabei...

SMART-HOSPITAL: WIE PRÄGT DIE DIGITALISIERUNG IM GESUNDHEITSWESEN DAS KRANKENHAUS DER ZUKUNFT?

Big Data und Künstliche Intelligenz (KI) ermöglichen neue Behandlungsmethoden. Machen uns Daten deshalb gesünder? Mit dieser Kernfrage der Digitalisierung im Gesundheitswesen und den daraus folgenden großen Umbrüchen speziell in unseren Krankenhäusern beschäftigt...

UPGRADE FÜR UNSER NOTRUF-SYSTEM: SMARTPHONE ALS FLINKER HELFER FÜR RETTUNGSKRÄFTE

Nicht nur wegen der aktuellen Pläne des Gesundheitsministers ist gegenwärtig unser Notfallbehandlungssystem  bei Ärzten und Patienten in der Diskussion. Auch die Notruforganisationen mit ihren Rettungskräften sehen sich mit neuen Notwendigkeiten und...

KRANKENHAUSSTRUKTUR: STATT BESTANDSABBAU BESSER UMBAU UND FRISCHZELLENKUR

Der Vorschlag, die Anzahl an Krankenhäusern in Deutschland drastisch zu reduzieren, wie ihn die Bertelsmann-Stiftung laut einer aktuellen, von ihr in Auftrag gegebenen Studie empfiehlt, hat zu heftigen und ablehnenden Reaktionen geführt. Anders die Kassenärztliche...

AUSNAHMEZUSTAND: WIE HITZE UNSEREM KÖRPER UND DER GESUNDHEIT ZUSETZT

Mit den anhaltend hohen Sommertemperaturen nehmen auch die Warnungen vor hitzebedingten Gesundheitsproblemen zu. Dass diese gerechtfertigt sind, zeigen die Erfahrungen mit früheren Hitzewellen und die damit verbundenen vorzeitigen Todesfälle, vor allem bei älteren...

Notdienste

Ärztliche Notdienste, Apothekennotdienst, Telefonseelsorge

Hausärzte

Die hausärztlichen Praxen im RANIQ

App zum Doc

Patienten und Ärzte veräppen sich mit App zum Doc

Fachärzte

Die fachärztlichen Praxen im RANIQ

Job-Börse

Job-Börse, Weiterbildung

International

Wir sprechen (fast) alles

Alle Beiträge

Beitragsarchiv

Praxen

Ärzte

Hausärzte

Fachärzte

Letzte Hilfe Kurs –  Am Ende wissen, wie es geht

Letzte Hilfe Kurs –  Am Ende wissen, wie es geht

Letzte Hilfe Kurs  Am Ende wissen, wie es geht.   Wir vermitteln das „kleine 1×1 der Sterbebegleitung“: Das Umsorgen von Schwerkranken und sterbenden Menschen am Lebensende. Mittwoch, 4. Dezember 2019 von 16:00 bis 20:00 Uhr Elisabeth-Hospiz, St. Vincenz-Str. 21,...

mehr lesen