Seit knapp einem Monat impfen auch Hausärztinnen und Hausärzte gegen Corona – und haben es nicht nur beim eigentlichen Impfen mit einer Art „Sturmflut“ zu tun, sondern mit weiteren  Herausforderungen wie z.B. mit tausenden von täglichen Telefonanrufen, einem Wust an begleitender Bürokratie und immer noch mit  Impfstoffmangel. Wie dieser Alltag für die Ärzte und ihre medizinischen Fachkräfte in einer Gemeinschaftspraxis aussieht, hat WDR 5 in einem Stimmungsbild vor Ort eingefangen und in seiner Sendung „Morgenecho“ am 30.04.2021 ausgestrahlt.

Sie können in den Impf-Run reinhören (3:49 Minuten) unter folgendem Link:

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-morgenecho-westblick/audio-impf-run-auf-hausarztpraxen-100.html

Quelle: wdr.de     Bild: pixabay

 

BITTE BEACHTEN:
Der Wegfall der Impfpriorisierungen steht bevor (01.06.2021).
Nutzen Sie von diesem Datum an unser Terminvereinbarunssystem.
Sie bekommen darüber Ihren Impftermin in einer Arztpraxis unseres Recklinghäuser Ärztenetzes.

Lesen Sie mehr dazu auf der Startseite dieser Raniq-Website (nach unten scrollen).

Bisher werden noch Alte, Vorerkrankte sowie besonders gefährdete oder systemrelevante Berufsgruppen
vorrangig geimpft. Ihre Reihenfolge ist in drei Vorrangstufen geregelt.